Mehr Funktionen als Mitglied bei Nystart

Derzeit bist du Gast auf unserer Seite. Damit sind die Zusatzfunktionen der Suche und das Speichern der Artikel in persönlichen Listen leider nicht nutzbar.
Wenn du Nystart optimal anwenden möchtest, melde dich gerne kostenlos an und werde Mitglied bei Nystart.
Hier kannst du dich anmelden.

Mit Haustier in Schweden

Hundeschulen in Schweden

Agility Weltmeisterschaft 2018 in Schweden

Die Schweden sind nicht nur kinderlieb, sondern auch große Tierfreunde. Am 31. Dezember 2017 waren alleine 917.440 Hunde registriert. Wer mit seinem vierbeinigen Kumpel zusammen aktiv sein möchte, kann in einen Verein eintreten oder sich eine private Hundeschule suchen.

Agility Weltmeisterschaft 2018 in Schweden

Wer sich selbst einmal im Agility versucht hat, weiß, wie schwer es ist. In dem extrem rasanten Sport entscheiden Sekundenbruchteile über den Sieg. Zudem schleichen sich bei Geschwindigkeiten von bis zu 6 Metern pro Sekunde schnell Fehler ein. Wer den Besten der Besten zuschauen wollte, hatte 2018 in Schweden Gelegenheit dazu. Vom 4. bis 7. Oktober war Kristianstad nämlich Austragungsort der Weltmeisterschaften. 40 Nationen haben Teams entsandt, darunter Nachbarländer Dänemark, Norwegen und Finnland bis hin zu China, Japan und Australien. Deutschland war ebenfalls vor Ort. Die Anreise hat sich gelohnt: Das deutsche Team fuhr mit zwei Vize-Weltmeistern und zwei Bronze-Medaillen bei den Team-Läufen nach Hause.

Agility Weltmeisterschaft 2018 in Schweden

Ich war auch mit von der Partie, allerdings rein beruflich. Für mehrere deutsche Zeitungen habe ich von der Veranstaltung berichtet. Für mich ist es jedes Mal eine Freude, Profis bei der Arbeit zuzuschauen. Die Hundeführer müssen die Situation in Sekundenbruchteilen erfassen und entsprechende Kommandos geben, der Hund muss ebenso schnell reagieren. Wer mit seinem Vierbeiner eine solche Karriere im Hundesport anstrebt oder aber ihn für die Jagd ausbilden will, kommt mindestens um einen Kurs im Grundgehorsam nicht herum. Doch auch ein gut erzogener Familienhund ist erstrebenswert. Er genießt sehr viele Freiheiten, denn man kann ihn (fast) überall hin mitnehmen. Und wer auf Kommando zu seinem Herrchen oder Frauchen zurückkommt, darf auch gerne mal ohne Leine laufen.

Agility Weltmeisterschaft 2018 in Schweden

Noch ein Argument: Man kommt mit Einheimischen in Kontakt und kann die Sprache üben. Deshalb habe ich uns nach unserem Umzug ins schwedische Småland auch eine Hundeschule gesucht. Uns hat das Vorhaben zum Brukhundsklubben geführt. Anders als der Name vermuten lässt – er heißt übersetzt so viel wie Gebrauchshundeverein – sind dort nicht nur Arbeitshunde wilkommen. Das Kursangebot ist vielfältig: vom Welpenkurs bis zum Grundgehorsam und von Wettkampf-Sportarten wie Agility und Nosework bis hin zu Rallylydnad (Rally-Obedience). Zum Einstieg haben wir uns für Allmänlydnad ("Grundgehorsam") entschieden. Der Kurs lag zeitlich günstig und mal wieder gezielt an Finns Schwächen zu arbeiten, konnte nicht schaden. Mittlerweile haben wir selbst ins Agility reingeschnuppert und Fährten gesucht. Daneben bietet Schweden auch Ein-Mann-Hundetrainer ohne Vereinsanbindung, wie man sie von Deutschland kennt. Einfach mal nach hundskola googeln.

Über die Autorin: Inka R. Stonjek

Inka ist 2015 mit ihrem Mann nach Schweden ausgewandert. Den Job hat die Journalistin mitgenommen: Schreiben lässt sich von überall. Meistens geht es um Ernährung, oft um Gesundheit, zunehmend um Schweden.

Weitere Artikel zum Thema
Mit Haustier in Schweden

Weiterführende Links (SE)

Copyright 2019 Grönadal Konsult Aktiebolag (Organisationsnummer: 559123-6129)