Mehr Funktionen als Mitglied bei Nystart

Derzeit bist du Gast auf unserer Seite. Damit sind die Zusatzfunktionen der Suche und das Speichern der Artikel in persönlichen Listen leider nicht nutzbar.
Wenn du Nystart optimal anwenden möchtest, melde dich gerne kostenlos an und werde Mitglied bei Nystart.
Hier kannst du dich anmelden.

Die 10 größten Städte Schwedens

Uppsala: Historische Universitätsstadt mit urbanem Flair

Blick auf die Domkirche in Uppsala

Für einen rundum gelungenen Städtetrip in Schweden wünschst du dir eine Mixtur aus Shopping, Kulinarik und Kultur? Dann bist du in Uppsala goldrichtig! Schließlich ist die Universitätsstadt nicht nur für ihr historisches Erbe berühmt, sondern kann sich ebenso weltoffen und modern geben. Lust mehr über Uppsala zu erfahren? Dann lies weiter.

Eine Reise in die Vergangenheit: Das Kulturerbe von Uppsala

Mitten im Herzen der Provinz Uppland, rund 70 Kilometer nördlich von Stockholm begeistert Uppsala mit seinem reichen Kulturerbe. Zu den wichtigsten Wahrzeichen der Stadt gehört die Universität von Uppsala, die, 1477 gegründet, als die zweitälteste in Skandinavien gilt. Ein Besuch der Universitätsbibliothek Carolina Rediviva dürfte sich vor allem für Leseratten und Bücherwürmer lohnen. Direkt gegenüber, auf einem Hügel thronend, kannst du mit dem Vasa-Schloss eine weitere Top-Sehenswürdigkeit entdecken. Von hier aus hast du außerdem eine hervorragende Aussicht auf die domkyrka, deren imposante Doppeltürme die Skyline der Universitätsstadt dominieren.

Mit Blick auf die Stadtgesichte ist Uppsala eng mit dem Naturforscher Carl Linné verbunden: So wirst du bei deinen Erkundungstouren in und um Uppsala immer wieder auf Denkmäler und Sehenswürdigkeiten stoßen, die dem schwedischen Botaniker gewidmet sind. Berühmte Beispiele: Linnéträdgården, Linnéstigarna und Linnés Hammarby.

Last but not least: Was wäre ein Urlaub in Schwedens viertgrößter Stadt, ohne Gamla-Uppsala und deren Königsgräber zu besichtigen? Die historische Siedlung liegt rund 5 Kilometer außerhalb des Zentrums und zählt zu den bedeutendsten frühgeschichtlichen Kulturdenkmälern Skandinaviens. Wer mehr über Alt-Uppsala erfahren möchte, ist im benachbarten Museum an der richtigen Adresse.

Entspanntes Großstadtflair genießen: Uppsalas moderne Seite

So geschichtsträchtig Uppsala auch sein mag, die Stadt am Fluss Fyrisån hat noch eine andere Seite. So zeigt sie sich vor allem entlang des Ostufers ganz modern und weltoffen: Trendige Fashion-Stores, gemütliche Cafés und Szene-Restaurants sorgen hier für ein urbanes Flair, von dem sich nicht nur Studenten angezogen fühlen.

Du möchtest den Trubel der Großstadt hinter dir lassen und stattdessen die Ruhe der Natur genießen? Kein Problem, denn in und um Uppsala findest du zahlreiche Parks und Grünanlagen, in denen es sich umgeben von Bäumen, Blumen und Wiesen hervorragend entspannen lässt. Top-Adressen für Naturliebhaber und Erholungssuchende: Stadsträdgården, Slottsparken und botanischer Garten. Ganz gleich also, ob du Lust auf Sightseeing, Erholung, Kulinarik oder Shopping hast – in Uppsala findest du alles, was du brauchst, um dich jederzeit rundum wohlzufühlen.

Über die Autorin: Julia Klotzbach

Nach zwei Semestern an der Uni in Göteborg und ihrem Skandinavistik-Studium brennt Julia auch heute noch für Schweden. Pläne rund um eine mögliche Auswanderung werden daher von Zeit zu Zeit immer wieder aktuell.

Copyright 2019 Grönadal Konsult Aktiebolag (Organisationsnummer: 559123-6129)