Mehr Funktionen als Mitglied bei Nystart

Derzeit bist du Gast auf unserer Seite. Damit sind die Zusatzfunktionen der Suche und das Speichern der Artikel in persönlichen Listen leider nicht nutzbar.
Wenn du Nystart optimal anwenden möchtest, melde dich gerne kostenlos an und werde Mitglied bei Nystart.
Hier kannst du dich anmelden.

Wie kommt man am besten nach Schweden?

Mit dem Zug nach Schweden

Paar betrachtet aus dem Zug heraus die Landschaft.

Mit dem Zug nach Schweden zu reisen, erfreut sich zunehmend großer Beliebtheit. Kein Wunder, denn eine Bahnfahrt bietet zahlreiche Vorteile: Anstatt selbst hinterm Steuer zu sitzen, kannst du es dir in deinem Sitz gemütlich machen und die Fahrt entspannt genießen. Ob du dabei einfach die vorbeiziehende Landschaft bestaunst, dich bei einem Nickerchen ausruhst oder die zahlreichen Features deines Smartphones auskostest, bleibt selbstverständlich dir überlassen. Auch für das leibliche Wohl ist dank Speisewagen oder Bord-Bistro bestens gesorgt. So bietet dir die Zugfahrt nach Schweden einen Rundumservice, der Erholung pur verspricht. Zusätzlicher Pluspunkt: Dank der vergleichsweise geringen CO2-Emissionen kann die Bahn mit einer guten Ökobilanz aufwarten. All diejenigen, denen auch auf Reisen der Umweltschutz am Herzen liegt, sind dementsprechend mit einer Bahnfahrt nach Schweden bestens beraten. Welche deutschen Städte dir den besten Ausgangspunkt für eine Zugfahrt nach Schweden bieten und was du bei deiner Reise mit der Bahn beachten solltest, erfährst du hier.

Zugreisen nach Schweden: Anbindungen, Preise und Fahrzeiten

Um von Deutschland aus mit dem Zug nach Schweden zu reisen, stehen dir zwei Routen zur Auswahl. Die erste führt dich von Hamburg aus über Kopenhagen bis nach Malmö oder sogar Stockholm. Eine weitere Direktanbindung nach Schweden bekommst du von Berlin aus geboten: Von hier aus starten regelmäßig Schnellzüge, die dich über Trelleborg bis nach Malmö chauffieren. Das Beste: Da es sich hierbei meist um einen Nachtexpress handelt, vergeht die Zeit wie im Flug.

Ticketpreise und Fahrtdauer sind selbstverständlich von Start- und Zielbahnhof sowie dem Reisedatum abhängig. Eins steht jedoch fest: Die Kosten für die Fahrt über die Öresundbrücke sind stets im Preis inbegriffen. Darüber hinaus haben die Bahngesellschaften immer wieder attraktive Angebote parat, die es dir ermöglichen, schnell und günstig mit dem Zug nach Schweden zu reisen. Dementsprechend kann es sich lohnen, vor einer Buchung nach aktuellen Sparpreisen Ausschau zu halten. Empfehlenswert für alle Globetrotter und Langzeitreisende: Der Interrail-Pass, dank dem du besonders günstig mit der Bahn in Schweden unterwegs sein kannst.

Züge nach Schweden: Komfortabel, sicher und modern

Wer möglichst komfortabel, stressfrei und sicher von Deutschland nach Schweden reisen möchte, für den ist eine Zugfahrt absolut empfehlenswert. Die Züge hierzulande als auch bei unseren skandinavischen Nachbarn sind modern gestaltet und verwöhnen dich dank W-LAN, Bordgastronomie und verstellbaren Sitzen mit jeder Menge Komfort.
Solltest du planen, innerhalb Schwedens umherzureisen, kannst du dich auf ein gut ausgebautes Schienennetz freuen, auf denen Züge renommierter Bahngesellschaften wie SJ, Arlanda Express, Tågkompaniet, Inlandsbanan und Snälltåget verkehren. So kannst du ohne Probleme zu den verschiedensten Reisezielen in Schweden gelangen. Beachte jedoch: Genauso wie in Deutschland ist es in Schweden nicht möglich, ein Fahrticket im Zug oder beim Schaffner zu erwerben. Dementsprechend musst du dir deine Bahnkarte stets vor Reiseantritt kaufen.

Über die Autorin: Julia Klotzbach

Nach zwei Semestern an der Uni in Göteborg und ihrem Skandinavistik-Studium brennt Julia auch heute noch für Schweden. Pläne rund um eine mögliche Auswanderung werden daher von Zeit zu Zeit immer wieder aktuell.

Copyright 2019 Grönadal Konsult Aktiebolag (Organisationsnummer: 559123-6129)