Mehr Funktionen als Mitglied bei Nystart

Derzeit bist du Gast auf unserer Seite. Damit sind die Zusatzfunktionen in der Suche und das Speichern der Artikel in persönlichen Listen leider nicht nutzbar. Zurzeit sind leider keine Neuanmeldungen möglich.

Id-kort

Id-kort bei der Polizei beantragen: So geht's

Aufschrift POLIS auf einem schwedischen Polizeiwagen

Um eine id-kort zu erhalten, musst du dich nicht zwangsläufig an das Skatteverket wenden, auch die Polizei kann hierfür eine gute Anlaufstelle ein. Wichtigste Voraussetzung: Du verfügst über die schwedische Staatsangehörigkeit. Wie genau du deine id-kort bei der Polizei in Schweden beantragst, erklären wir dir hier.

Vorstellig werden bei der Polizei

Wenn du eine id-kort beantragen möchtest, musst du stets persönlich vorstellig werden, eine elektronische Antragstellung ist bislang nicht möglich. Glücklicherweise stehen dir neben den vielen Geschäftsstellen des Finanzamtes noch zahlreiche Passbehörden der Polizei zur Verfügung, die dir einen schwedischen Ausweis ausstellen können. Beachte jedoch: Bei einigen musst du vorab einen Termin vereinbaren. Die Adressen der zuständigen Passbehörden in Schweden, kannst du online auf der Homepage der schwedischen Polizei erhalten.

Unterlagen für die Antragsstellung

Für die Beantragung deiner id-kort bei der Polizei musst du nicht viel mitbringen. Ganz wichtig jedoch: Du musst ein gültiges Identifikationsdokument (schwed.: id-handling), wie z.B. einen Reisepass, mit dir führen, um dich ausweisen zu können. Außerdem solltest du unbedingt ausreichend Bargeld bzw. eine Bankkarte parat haben, da du die Bearbeitungsgebühr direkt vor Ort zahlen musst. Während dir für die klassische nationellt id-kort 400 Kronen berechnet werden, werden für einen vorläufigen Pass 980 Kronen fällig.

Ein Passbild für deinen neuen Schwedenausweis musst du allerdings nicht dabeihaben. Die Passbehörde fertigt ein entsprechendes Foto von dir an. Nachdem schließlich noch deine Fingerabdrücke erfasst wurden, wird zunächst eine Vorlage deiner zukünftigen id-kort erstellt. Anhand dieser musst du zunächst die Richtigkeit deiner Angaben bestätigen, ehe dein Ausweis offiziell in Auftrag gegeben wird. Zu guter Letzt kannst du noch auswählen, ob du via SMS oder E-Mail benachrichtigt werden möchtest, sobald deine id-kort fertig ist. Auch wenn du deinen Ausweis bei einer anderen Passbehörde in Schweden abholen möchtest, musst du dies im Zuge der Antragsstellung angeben.

Für Familien gut zu wissen: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können ebenfalls eine id-kort von der Polizei ausgestellt bekommen. Absolutes Muss: Beide Elternteile müsssen eine schriftliche Einverständniserklärung (schwed.: medgivande) geben und mindestens ein Ehrziehungsberechtigter muss bei der Antragsstellung zugegen sein.

Abholung der id-kort: Schnell und unkompliziert

Die Ausweiserstellung über die Polizei ist für gewöhnlich binnen kurzer Zeit abgewickelt. Bereits nach 5 Werktagen dürfte deine id-kort spätestens fertig sein. Um das ersehnte Ausweisdokument endlich in den Händen zu halten, musst du dich erneut persönlich zur Passbehörde deiner Wahl begeben. Die Abholung durch einen Dritten mittels Vollmacht ist nicht möglich. Zum Glück verläuft die Abholung der id-kort in der Regel mindestens genauso unkompliziert und schnell wie die Antragsstellung: Sofern du einen alten Pass besitzt, musst du diesen der Polizei aushändigen und schon wird dir deine nagelneue id-kort made in Sverige überreicht.

Über die Autorin: Julia Klotzbach

Nach zwei Semestern an der Uni in Göteborg und ihrem Skandinavistik-Studium brennt Julia auch heute noch für Schweden. Pläne rund um eine mögliche Auswanderung werden daher von Zeit zu Zeit immer wieder aktuell.

Copyright 2019 Grönadal Konsult Aktiebolag (Organisationsnummer: 559123-6129)