Mehr Funktionen als Mitglied bei Nystart

Derzeit bist du Gast auf unserer Seite. Damit sind die Zusatzfunktionen der Suche und das Speichern der Artikel in persönlichen Listen leider nicht nutzbar.
Wenn du Nystart optimal anwenden möchtest, melde dich gerne kostenlos an und werde Mitglied bei Nystart.
Hier kannst du dich anmelden.

Id-kort

Id-kort beantragen

Schwedische Id-kort

Die Id-kort gehört zusammen mit der Personnummer zu den absoluten Must-Haves für all diejenigen, die ein zukünftiges Leben in Schweden planen. Der Grund? Die Id-kort ist quasi das Pendant zu unserem deutschen Personalausweis und damit das Dokument schlechthin, um Identität und Alter zu belegen. Dementsprechend häufig kommt sie in den verschiedensten Alltagssituationen zum Einsatz. Wenn du zum Beispiel Bankgeschäfte oder Behördengänge erledigen musst oder ein Rezept in einer Apotheke einlösen möchtest, benötigst du meist eine Id-kort. Ebenfalls ein echter Klassiker: Beim Einkauf im Systembolaget gehört das Vorzeigen des Personalausweises vor allem für die jüngeren Generationen zum Standardprozedere. Wo du die schwedische Id-kort beantragen kannst und was du dabei berücksichtigen musst, erfährst du hier.

Skatteverket: Dein Ansprechpartner für eine Id-kort

Um eine Id-kort zu beantragen, bist du wie so oft bei der schwedischen Finanzbehörde Skatteverket an der richtigen Adresse. Beachte jedoch: Eine Antragstellung kann ausschließlich vor Ort nach Vereinbarung eines Termins durchgeführt werden. Darüber hinaus sind nicht alle Geschäftsstellen dazu befugt, die Ausweise auszustellen. Stattdessen ist dies lediglich in einigen ausgewählten Städten möglich. Eine Liste über die zuständigen Servicestellen ist online über die Homepage des Skatteverkets abrufbar.

Voraussetzungen für eine Id-kort

Damit dein Antrag für eine Id-kort vom Skatteverket bewilligt wird, musst du eine Reihe von Kriterien erfüllen. Voraussetzung Nummer eins: Du musst im Besitz einer Personnummer, also im schwedischen Einwohnermelderegister verzeichnet sein (schwed.: vara folkbokförd). Darüber hinaus wird für die Antragstellung eine Gebühr von 400 Kronen fällig. Diese musst du bis zum vereinbarten Besuchstermin bereits bezahlt haben und dies anhand eines entsprechenden Rechnungs- bzw. Überweisungsbelegs nachweisen können.

Ein Mindestalter ist für die Antragsstellung ebenfalls festgelegt: Mindestens 13 Jahre muss man sein, um eine Id-kort ausgestellt zu bekommen. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen überdies die schriftliche Erlaubnis ihrer Erziehungsberechtigten, von denen mindestens einer zum Antragstermin zugegen sein muss.

Last but not least musst du dich ausweisen können. Daher solltest du zum Termin beim Skatteverket unbedingt deinen Pass sowie ggf. deine Aufenthaltsgenehmigung mitnehmen. Du besitzt keine Dokumente, die deine Identität belegen können? Auch dann ist es möglich eine Id-kort in Schweden zu erhalten. Allerdings muss in diesem Fall jemand, der sich selbst eindeutig ausweisen kann, deine Identität bestätigen. Weitere Details rund um die Id-kort in Schweden kannst du beim Skatteverket online, telefonisch oder direkt vor Ort erhalten.

Über die Autorin: Julia Klotzbach

Nach zwei Semestern an der Uni in Göteborg und ihrem Skandinavistik-Studium brennt Julia auch heute noch für Schweden. Pläne rund um eine mögliche Auswanderung werden daher von Zeit zu Zeit immer wieder aktuell.

Copyright 2019 Grönadal Konsult Aktiebolag (Organisationsnummer: 559123-6129)