Mehr Funktionen als Mitglied bei Nystart

Derzeit bist du Gast auf unserer Seite. Damit sind die Zusatzfunktionen der Suche und das Speichern der Artikel in persönlichen Listen leider nicht nutzbar.
Wenn du Nystart optimal anwenden möchtest, melde dich gerne kostenlos an und werde Mitglied bei Nystart.
Hier kannst du dich anmelden.

Schwedische Sprachzertifikate

TISUS – Das Sprachzertifikat für Akademiker und Studienanwärter

Studenten in einer schriftlichen Prüfung

Um an einer schwedischen Hochschule studieren zu können, genügen Grundkenntnisse im Schwedischen bei weitem nicht aus. Stattdessen müssen deine sprachlichen Fähigkeiten mindestens dem C1/C2-Niveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) entsprechen. Als Studienanwärter mit ausländischem Gymnasialabschluss musst du dementsprechend einen offiziellen Nachweis über deine schwedischen Sprachfertigkeiten erbringen. Hierfür ist einzig und allein der Test i svenska för universitets- och högskolestudier, kurz TISUS genannt, zulässig.

Wo kannst Du das TISUS-Sprachzertifikat erhalten?

Hauptverantwortlich für die Vergabe des Sprachzertifikats ist die Universität in Stockholm, die zweimal im Jahr, nämlich im Frühjahr und Herbst, Termine für die Sprachprüfung anbietet.

Die zentralen Prüfungsstellen sind die Universitäten von Stockholm und Linköping. Aber auch an anderen schwedischen Hochschulen, wie Uppsala, Malmö, Lund und Umeå, kannst du das schwedische Sprachzertifikat erwerben. Wenn du die TISUS-Prüfung in Deutschland absolvieren möchtest, ist dies ebenfalls möglich. Hierfür musst du jedoch eine schriftliche Anfrage an die Universität Stockholm schicken, die dich über die Zulässigkeit deines Wunsch-Prüfungsorts informiert und dir, sofern erforderlich, alternative Prüfstellen mitteilt.

Wie läuft die TISUS-Sprachprüfung ab?

Die Prüfung für das Sprachzertifikat setzt sich aus drei Hauptbestandteilen zusammen: Hörverständnis (75 Min.), schriftliche Sprachkompetenz (2 ½ Stunden) und mündliche Sprachkompetenz (ca. 30 Minuten). Da es sich bei TISUS um einen Test handelt, der deine aktuelle Sprachkompetenz auf die Probe stellen soll, gibt es keine Vorbereitungskurse. Doch dank der online zur Verfügung gestellten Beispieltests kannst du die Probe aufs Exempel machen und vorab schauen, ob du das nötige Knowhow mitbringst, um den Test zu bestehen.

Ebenfalls solltest du beachten, dass das TISUS Sprachzertifikat kostenpflichtig ist. Die anfallenden Kosten sind abhängig vom gewählten Prüfungsort. Liegt dieser außerhalb Schwedens, musst du aktuell 2.000 SEK für die Gesamtprüfung bzw. 1.000 SEK für eine Teilprüfung zahlen. Für Prüfungen im Stockholmer Testzentrum werden dir hingegen lediglich 1.600 SEK bzw. 600 SEK berechnet.

Die Anmeldung für den Sprachtest kannst du ganz bequem online auf der Homepage der Universität Stockholm durchführen. Dabei wird auch die Überweisung für die Prüfungsgebühr veranlasst. Bedenke jedoch: Die Anmeldung für den TISUS ist verbindlich. Solltest du es dir also anders überlegen und die Prüfung nicht antreten wollen, werden dir die Kosten nicht zurückerstattet.

Über die Autorin: Julia Klotzbach

Nach zwei Semestern an der Uni in Göteborg und ihrem Skandinavistik-Studium brennt Julia auch heute noch für Schweden. Pläne rund um eine mögliche Auswanderung werden daher von Zeit zu Zeit immer wieder aktuell.

Copyright 2019 Grönadal Konsult Aktiebolag (Organisationsnummer: 559123-6129)